Die Veedelskrämerinnen: 

Das sind Ivana Louis und Bettina Brockmann-Heym!
Ursprünglich Kolleginnen und Freundinnen - seit Februar 2017 Geschäftspartnerinnen!
Der Ärger über den täglichen Verpackungswahnsinn führte zu der Geschäftsgründung. Mit dem Konzept des
verpackungsfeien Einkaufens bietet der Veedelskrämer eine echte Alternative zu konventionellen Einkaufsmethoden.

Wie geht "unverpacktes Einkaufen"?
Die Kunden kommen mit eigenen Behältern und füllen die Ware bedarfsgerecht ab.

Eigene Behälter?
Baumwollbeutel, Bügel- und Schraubgläser, Plastikdosen, Tüten, alte Verpackungen, Boxen, etc. - alles ist erlaubt!

 

Was gibt es zu kaufen?

Lebensmittel - Getreide, Reis, Nudeln, Müsli,
Nüsse, Süßigkeiten, Backzutaten, etc.
Getränke und Feinkost - Limos, Biere, Spirituosen,
Essige und Öle, Gewürze, etc.
Drogerieartikel - Seifen, feste Shampoos, Zahnbürsten, Klopapier aus Bambus, Putzmittel etc.
Geschenkartikel - Accessoires, Küchenutensilien, Sonnengläser, Bücher, Geschenkgutscheine, etc. 

 

 


Der Veedelskrämer:
ein kleiner aber feiner Laden - mitten in Ehrenfeld! 
Eine Begegnungsstätte für Jung und Alt - für Familien und Studenten - für Hipster und Mainstreamer! 
Ein Ort, in dem Hektik nichts zu suchen hat, wo Tipps und Tricks für ein nachhaltiges Leben ausgetauscht werden können. 

Wieso das Ganze?
Unser Ziel ist es, den Verpackungswahn in den Griff zu kriegen! Den Fokus wieder auf das Wesentliche zu lenken. 
Das Leben und den täglichen Konsum bewusster zu genießen - kein "To Go", kein Stress - sondern "Slow Food", Zero Waste, Nachhaltigkeit und ein gesundes Miteinander. 


Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 10 - 13 und 14 - 19 Uhr 
Samstags: 10 - 16 Uhr